Blankensteiner Abendmusik

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ev. Kirche an der Burg, Hattingen-Blankenstein
Wir laden Sie herzlich ein, die besondere Atmosphäre der Blankensteiner Abendmusik zu genießen: den mit Kerzen erleuchteten kleinen Kirchraum, die hervorragende Akustik und die Nähe zu den Künstlern. Oft schließt sich ein gemeinsamer Ausklang bei Wein und Brot im historischen Küsterhaus oder auf der Terrasse über dem Burggraben an.
Vor den Konzerten schicken wir Ihnen gern nähere Informationen. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse mit unter 02324/60728 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .

 

 

 

Singende Konzertreise durch das Orgel-Europa

mit dem Debut des „Duo konZEHRTant“

 

 

Im sich frisch gefundenen Ensemble Duo konZEHRTant vereinen sich die Königin der Instrumente mit der menschlichen Stimme, bestehend aus der Sopranistin Anne Zehrt und dem Organisten Michael Schultheis. Zu ihrem Auftaktkonzert interpretieren sie v.a. romantische Werke aus verschiedenen Ländern Europas. So erklingen die kleine Messe „Missa puerorum“ Op.62 von Josef Rheinberger, dazu Werke von Dvořák (Tschechien), Saint-Saёns (Frankreich), Bellini (Italien), Hammond (England) und das berühmte „Alleluja“ von Mozart. Vielfältigkeit liegt in der Luft, denn Michael Schultheis spielt nicht nur die Orgel, sondern ist auch Pianist und Komponist. Anne Zehrt, die bereits im Januar 2016 mit dem Ensemble Triada Musica bei den Blankensteiner Abendmusiken auftrat, studierte Gesang in Essen, Monopoli (Italien) und Saratov (Russland) sowie Musikwissenschaft.

Samstag, 11. November 2017, 19 Uhr

Ev. Kirche an der Burg in Blankenstein

 

 

Der Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.